Sie sind hier:  >>> Wussten Sie schon? 

Wussten Sie schon?

Ein ca. 74 kg schwerer Mensch besteht aus ca.:

- 49 Liter Wasser
- 12 kg Eiweiss
- 7.5 kg Fett
- 3.8 kg Mineralien und Salze
- Nur ca. 0.7 kg Zucker (Kohlenhydrate)
- 0.7 kg Phosphor
- 0.14 kg Schwefel
Weitere Bestandteile in winzigen Mengen (Zum Beispiel Gold, Arsen etc.)

Rohstoffwert: Knapp 5 Franken

 

Zellen

Der Körper besteht aus ca. 100 Billionen Zellen.
Davon werden pro Stunde ca. 1 Million erneuert.

 

Wasser

Unser Körper besteht aus rund 68% Wasser. Den höchsten Wassergehalt finden wir im Blut und in der Lymphflüssigkeit.

 

Unsere Knochen bestehen aus ca.:

- 50% Wasser
- 15.75% Fett
- 12.4% Knorpelmasse (Eiweissstrukturen)
- 21.85% Mineralien (Kalzium etc.)

 

Blut

- Pro Minute werden rund 150 Millionen rote Blutkörperchen ersetzt.
- In einem Blutstropfen sind rund 400'000 weisse Blutkörperchen. (Polizei)
- Mit dem Blutkreislauf werden alle Körperzellen mit Sauerstoff sowie Nähr- und Vitalstoffen versorgt. Auf dem Rückweg werden CO2 und Abfallstoffe mitgenommen.

 

Herz und Durchblutung

- Das Herz pumpt rund 290 Liter Blut pro Stunde , oder rund 7'000 Liter pro Tag.
- Die Länge aller Adern messen rund 100'000 km. Mit blossem Auge können wir aber nur rund 1.5 km erkennen, der ganze Rest sind Kapilargefässe.
- Das Herz ist etwa Faustgross und wiegt ca. 300 gr. Es schlägt im Ruhezustand etwa 50 bis 80 mal pro Minute, unter Last sind über 200 Schläge pro Minute möglich.

 

Leber

- Die Leber ist für über 500 verschiedene biochemische Prozesse zuständig. Der Dünndarm lifert rund 90% der Nährstoffe an die Leber, wo diese ins Blut abgegeben wird.
- Die Leber ist das einzige Organ, das nachwachsen kann. Bis zu 3/4 des Volumens kann wiederhergestellt werden.

 

Nieren

- 1'000 Liter täglich, oder rund 8 mal pro Stunde, wird das Blut durch die Nieren gereinigt.

 

Haut

- Die Haut ist mit einem Gewicht von rund 5 kg und einer Fläche von ca. 2 m2 unser grösstes Organ.
- Sie bewahrt unseren Körper vor Austrocknung, schützt vor Verletzungen, Infektionen, chemischen Substanzen und den schädlichen Anteilen des Sonnenlichtes. Gleichzeitig produziert sie aus Sonnenlicht Vitamin D.
- Die Haut reguliert massgeblich unsere Körpertemperatur und ist ein wichtiges Engiftungsorgan. 5% unserer Atmung laufen über die Haut ab.
- Die Haut ersetzt pro Minute rund 30'000 Hautzellen.

 

Magen - Darm

- Der 8 Meter lange Verdaungstrakt beginnt im Mund, wo der Nahrungsbrei mit Speichel (99.5% H2O und 0.5% Enzyme) für den Verdaungsprozess vorbereitet wird.
- Der Magen ist etwa faustgross, kann sich aber bis auf die 20-fache Grösse ausdehnen. Das Aufschlüsseln des Nahrungsbreis geschiet im Magen mittels 0.5-prozentiger Salzsäure. Der Magen schützt sich mit speziellen Schleimhautzellen vor dieser extrem agressiven Milieu.
- Nach dem Magen wird der Nahrungsbrei mit weiteren äusserst aggressiven Flüssigkeiten aus der Bauchspeicheldrüse und Galle versetzt.
- Der Dünn- und Dickdarm verfügt über eine Fläche von rund 250 m2 und ist mit rund 100 Billionen Bakterien besiedelt, die zusammen etwa 3 kg wiegen. Deren Aufgabe ist es den Nahrungsbrei weiter zu zersetzen. Die Zusammensetzung dieser verschiedenen Bakterienstämme entscheidet über die Qualität der Verdaung, der Nährstoffaufnahme und auch, ob man ein guter, oder eher schlechter "Futterverwerter" ist.

 

Gehirn

- Das Hirn besteht aus ca. 100 Milliarden Zellen und verbraucht 20% des Sauerstoffes, wiegt aber nur rund 1'300 Gramm.