Ernährung

Die Gesundheit fängt im Darm an!

Der Mensch ist, was er isst!

Der Tod sitzt im Darm!

Wie richtig diese Sprichwörter sind, kann man nur erahnen!

 

Mischkost - Vegan - Vegetarisch?

Leider stimmen unsere Vorstellungen von gesunder Ernährung nicht mit unserer Verdauung überein.
Immer öfter machen uns allgemein gültige Ernährungsempfehlungen krank, müde oder fördern eine Gewichtszunahme.

Manche Nahrungsmittel können problemlos verdaut werden und andere nicht. Diese sind oft die Auslöser für Darmgärungen und Übersäuerungen. Da diese Symptome bei uns Menschen recht oft auftreten, werden sie gar nicht gross beachtet.

Jeder Mensch ist ein Individuum mit einem einzigartigen Verdauungssystem.

Was für den einen Menschen gut ist, kann bei einem andern zu ernsthaften Gesundheitsstörungen führen.
Im Tierreich kann man sich das leichter vorstellen: Niemand würde heute eine Kuh mit Fleisch füttern oder einen Löwen mit Heu! Auch im Tierreich hätte das fatale Folgen.

Mit Hilfe der Dunkelfelddiagnostik oder einer Etascan-Messung kann man individuell feststellen, welche Nahrungsmittel für die Gesundheit förderlich oder welche eher krankmachend wirken.

Auf diese Weise kann Ihr persönliches Ernährungsprofil ermittelt werden.

Mit einer dem Körper angepassten Ernährung kommen Sie leichter und schneller zu einer gesundheitlichen Verbesserung oder zu einer gewünschten Gewichtsveränderung.

 

Krankheiten mit Bezug zur Ernährung

Bei folgenden Beschwerdebildern ist es von Vorteil, wenn eine typgerechte Ernährungsumstellung in Erwägung gezogen und ausprobiert wird:
- Allergien
- Arthrose, Arthritis, Polyarthritis
- Asthma
- Beine, gestaut oder offen
- Blähungen
- Bluthochdruck
- Colitis ulcerosa
- Diabetes
- Divertikulitis
- Durchblutungsstörungen
- Durchfall, chronisch
- Fibromyalgie
- Gastritis
- Gewicht, Abnahme oder Zunahme
- Gicht, Harnsäure
- Hungerattacken
- Knochenheilung
- Kopfschmerzen
- Magenschmerzen
- Migräne
- Müdigkeit
- Multiple Sklerose
- Neurodermitis
- Osteoporose
- Reizdarm
- Restless-leg-Syndrome
- Rheuma
- Schlafstörungen
- Schuppenflechte
- Übergewicht
- Venenentzündung
- Verstopfung
- Zöliakie